Pflegetipps für Schmuck mit Edelsteinen

Aktualisiert: 7. Apr 2019



Schmuck mit Edelsteinen:

Schmuck mit Edelsteinen und Diamanten solltet ihr regelmäßig einmal im Monat reinigen. Diamanten sind da am pflegeleichtesten. Da sie das härteste Material der Welt sind, kann ihnen fast nichts passieren. Harte Stöße jedoch sind auch für Diamanten nicht angenehm und sollten vermieden werden. Was hart ist, ist auch spröde, das heißt, wenn ein Diamant direkt ohne Schutz auf harten Boden fällt, kann es passieren, dass wirklich Teile davon abbrechen können. Bei kleinen Steinen ist das eher unwahrscheinlich, aber ab Halbkarätern aufwärts sollte man von dieser Empfindbarkeit wissen. Besonders Edelsteinschmuck reinigt man auch einzeln weil sich sonst die einzelnen Edelsteine gegenseitig verkratzen könnten. Auch Edelsteine haben unterschiedliche Härtegrade, mehr dazu erzähle ich euch allerdings unter der Kategorie Edelsteine. Aber nun weitere Hinweise zur Reinigung: Alle Edelsteine bis auf Bernstein, Smaragt, Opale, Lapis,(link gesonderter Artikel) (Perlen und Koralle zählen auch zu den Edelsteinen) können normalerweise mit etwas Spülmittel in warmem Wasser eingeweicht und dann mit einer weichen Zahnbürste gereingt werden. Anschließend einfach abspülen und mit einem fusselfreien Tuch abtrocknen, funkelt wie neu - fertig.



Spezielle Pflegetipps für Opale

Opale bestehen aus Siliciumdioxid. Sie enthalten immer Wasser (3-30%). Mit der Zeit kann allerdings der Stein sein Wasser verlieren was zu ganz feinen, kleinen Risse führen kann. Das hat zur Folge, dass sein opalisieren vermindert wird. Dies kann dann aber nicht mehr rückgangig gemacht werden. Das Tränken in Wasser, Öl oder Wolrat lässt die Risse nur vorrübergehend optisch verschwinden. Deshalb lagert Eure Opale immer in feuchter Watte, sodass ein Austrocknen gar nicht erst geschieht. Dies beugt dem Altern der Opale vor und erhöht sogar das Farbenspiel. Da Opale im Vergleich zu anderen Steinen recht weich sind, müsst ihr auch beim Reinigen vorsichtig sein. Eine weiche Bürste mit ganz wenig Seife tut hier den Zweck. Wer von Euch regelmäßig seinen Schmuck im Ultraschallbad reinigt, sollte seine Opale wenn überhaupt nur ganz kurz schallen.




Kontakt: info@christian-wintersohl.de

Folgt uns auch gern auf unseren sozialen Netzwerken:

Instagram: @finest_jewellery_art

Pinterest: @finest jewellery art

Facebook: @finest jewellery art



#schmucktipps #jewellerytipps #dergolschmiederzählt #goldschmied #knowhow #diy