Verlobungsring aus der Goldschmiede

Aktualisiert: 7. Apr 2019

Uli sagt JA: Wenn aus einem Edelstein ein Lieblings-Schmuckstück wird.


Der seltene Saphir schmückt das Zentrum des Verlobungsrings und bekommt zurecht das Hauptaugenmerk. Einen Stein in Szene zu setzen ist allerdings nicht leicht und hat in diesem Falle einen Prozess von mehreren Monaten beinhaltet, bis die perfekte Ringschiene geformt war. Dass Chris diesen Stein Uli zur Verlobung schenkte und dann gemeinsam (naja 90% Chris und 10 % Uli) ein Ring dazu erdacht wurde, war eine Überraschung, obwohl Sie sich schon Monate zuvor in diesen einen Saphir, der tiefblau bis petrolgrün funkelte, verliebt hatte. Grün-blau: Die Mischung der Augenfarben von Chris und Uli...

5,2 ct Saphir in Pt950 Platin mit Diamanten

Die Materialwahl zur Herstellung stand schnell fest: ein derart seltener Saphir soll in Platin präsentiert werden. Aus welchem Grund? Weiß passt am besten zu dem bunten Edelstein, Platin, da es dicht und von den Edelmaterialien dadurch am stabilsten ist. Die Wertigkeit eines Steins wird außerdem von der Wertigkeit der umgebenden Materialien hervorgehoben.


Zuerst wurde gezeichnet, diskutiert und geredet, Entwürfe verworfen und von Neuem gedacht, bis die zentrale Idee stand.

Das Bauen der ungewöhnlichen Form der Ringschiene in digitaler Form als CAD Modell dauerte mehrere Tage, wurde mehrfach angepasst, optimiert und finaliesiert. Der 3D Druck dann als Generalprobe: Jetzt entscheidet sich, ob der Stein, der im Tresor schon auf seinen Auftritt wartete, passt und die Diamantfassungen an der richtigen Stelle sitzen...

Ja - es passt, es kann losgehen!



Die Ringschiene kann in Platin gegossen werden, die Fassung für die im Princess-Cut geschliffenen, viereckigen Diamanten kann von Hand gebaut werden und in die Ringschiene eingeschweißt werden. Die vielen kleinen filigranen Flächen des Rings zu polieren und versäubern erforderte genaue Handarbeit und gute Musik im Hintergrund für den Meister...

Zuletzt wurden die 12 1-mm Brillanten eingesetzt, die die Brücke der Fassung nun zieren.

Liebe zum Detail: 12 kleine Brillanten, die die Ringbrücke zieren

Nicht nur im Goldschmieden ist Chris ein Meister - sondern auch im Überraschungen machen: Der fertige Ring, auf den sie hingefiedert hatte, schmückte sie letztendlich an einem der schönsten Tage im Leben: der Tag, an dem Sie Seinen Namen annahm: Wintersohl.


Das absolute Highlight und die Liebe zum Detail von Chris erkennt man an dem innen platzierten Diamanten, der zum Finger hin unter dem Saphir sitzt. (nicht auf den Bildern)

Dieser Billant - so Chris - spiegelt die wunderschönen inneren Werte der Trägerin wieder. Wow, Ladies, wer kann da Nein sagen?!





Du willst dich über individuelle Verlobungsringe / Trauringe informieren?

...melde dich gern jederzeit unter

info@christian-wintersohl.de


Folgt uns gern auf unseren sozialen Netzwerken oder kontaktiert uns dort:

Instagram: @finest_jewellery_art

Pinterest: @finest jewellery art

Facebook: @finest jewellery art

#verlobungsring #engagement #verlobung #sayyes #shesaidyes #engagementring #diamond #diamondring #saphire #platinring #platin950 #frankfurt #schmuckausfrankfurt #frankfurtjewellery #frankfurtergoldschmiede #goldschmiedefrankfurt

261 Ansichten